Mahn- und Gedenkveranstaltung Hörsten

Sonntag, 18. April 2021, 13 Uhr, Hörsten,
Sowjetischer Kriegsgefangenen-friedhof
Mahn- und Gedenkveranstaltung  zum
76. Jahrestag der Befreiung
des KZ Bergen-Belsen und der Sowjetischen Kriegsgefangenen

Mit Beiträgen von:
– M. Hartung (VVN-BdA Nds. e.V.), Begrüßung
– Esther Bejarano, Ehrenvorsitzende der VVN-BdA e.V., Verlesen ihres Grußwortes
– Grußwort der Vertreter der Botschaft Belarus und des Generalkonsulats der Russischen Föderation (beide 
   angefragt)
– Rainer Butenschön, Journalist, Mitherausgeber von „Ossietzky“
– Joachim Fährmann, Gewerkschaftssekretär IG Metall Celle-Lüneburg
– H.-D. Charly Braun, DGB Kreisverbandsvorsitzender Heidekreis
– Vertreter/innen der Jugend: SJD-Die Falken (Wolfsburg und Lüneburg),
   Buntes Haus Celle (alle angefragt)
   Musik: „Agitprop Hannover“
                                   Im Namen des SprecherInnenkreises der VVN-BdA e.V. – Mecki Hartung

Infos und Anfahrt unter: niedersachsen.vvn-bda.de/hoersten