Mahn- und Gedenkveranstaltung Hörsten

Sonntag, 18. April 2021, 13 Uhr, Hörsten, Sowjetischer Kriegsgefangenen-friedhof Mahn- und Gedenkveranstaltung  zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Bergen-Belsen und der Sowjetischen Kriegsgefangenen Mit Beiträgen von: – M. Hartung (VVN-BdA Nds. e.V.), Begrüßung – Esther Bejarano, Ehrenvorsitzende der VVN-BdA weiterlesen…

Stadt Lüneburg erinnert sich neuerdings

Bürgermeister Kolle erinnert an Kriegsverbrechen in Lüneburg Hansestadt gedenkt der Opfer des KZ-Häftlingstransports mit Kranzniederlegung im Tiergarten    Lüneburger Organisationen und einzelne Bürger*innen haben nach Jahrzehnten erreicht, dass die Hansestadt Lüneburg ihren erbärmlich vernachlässigten Friedhof für die Opfer des „Massakers weiterlesen…

Spiel Zigeunistan

Spiel Zigeunistan Während der Lüneburger Wochen gegen Rassismus konnte das Theaterstück „Spiel Zigeunistan“ hier angesehen werden. Mehrfach wurde es unter anderem auch im Thalia-Theater aufgeführt. Sollte es die Gelegenheit geben, dieses Stück noch einmal zu sehen, sollte die Chance ergriffen weiterlesen…

Volkstrauertag

Sonntag, 15.11.2020 Volkstrauertag 2020 auf dem Ehrenfriedhof für die in Lüneburg Ermordeten aus den KZ-Häftlingstransporten. Trotz der fehlenden großen Feier trafen sich über den Tag verteilt immer wieder Menschen die der Toten gedachten. Zur Kranzniederlegung der VVN am Vormittag legten weiterlesen…

Fahrraddemo

Dazu die Presserklärung der Stadt LüneburgFahrraddemo: Ost-Umgehung Samstagmittag nach Süden voll gesperrt (sp) Lüneburg. Wegen der Fahrrad-Demonstration „Fahrrad fahr´n statt Autobahn“ wird am Samstag, 12. Dezember 2020 voraussichtlich zwischen 11.30 Uhr und ca. 15 Uhr die B4/209 zwischen der Bockelmannstraße weiterlesen…

Bonnestraße Adendorf

Dienstag, 10.11..2020 Gruppe CDU/FDP im Gemeinderat Adendorf will die nach dem Adendorfer Antisemiten und Nazi Bonne genannte „Bonnestraße“ umbenennen in „Bonnestraße“ Jetzt nicht mehr zum Gedenken an einen Nazi, jetzt in Erinnerung an den israelischen Professor A. Bonne. Zu dieser weiterlesen…

Pariser Klimaabkommen:
Goodbye

Heute am 12.12.2020 wird das Pariser Klimaabkommen 5 Jahre alt und was ist bisher passiert??!   Zu wenig bis nichts befanden heute die Teilnehmer*innen einer Fahrraddemonstration in Lüneburg. Das zeige der weiter als Schwerpunkt geplante Ausbau des Autobahnnetzes. Sie setzten ein weiterlesen…

Kalter Bürgerkrieg in Lüneburg

Kalter Bürgerkrieg in Lüneburg Unter diesem Titel legt die Lüneburger VVN BdA ihre neue Schrift vor Unsere Schriftenreihe über das „Landgericht Lüneburg als ‚Spitze der justizförmigen Kommunistenverfolgung‘ der 1950er-/1960er-Jahre“ schließen wir jetzt mit dem Teil III mit dem Titel „Kalter weiterlesen…

Freispruch für Ramadan

Montag, 30.03.2020 2019 vor Prozessbeginn: Die Solidaritätsgruppe macht deutlich, dass der Anlass für Ramadans Handel einrassistischer Angriff war Vor dem Stein war ein rassistischer Angriff Ramadan ist immer noch in Haft Die Verhandlungstage am 30. und 31. März fallen aus. weiterlesen…

Gemeinnützigkeit

Freitag, 28.02.2020 Auch diese Aussage ist einer der Gründe weshalb die VVN-BdA im Bayrischen Verfassungsschutzbericht auftaucht Bundessprecher der VVN-BdA in Lüneburg  Unter dem Thema „Menschenrechte verteidigen- das soll nicht gemeinnützig sein?“ sprach Ulrich Stuwe im Rahmen der Konferenzwoche der Leuphana-Universität. weiterlesen…

Veranstaltung zum NSU-Skandal im Glockenhaus

Donnerstag, 23.01.2020 Interview der VVN-BdA-Lüneburg mit der Bundestagsabgeordneten Petra Pau Vor der Veranstaltung informierte uns Petra Pau über die aktuellen Erkenntnisse zum NSU Komplex und rechten Netzwerken in einem ausführlichen Interview. /wp-content/uploads/2021/01/video/nsuSkandal/Interview_VVN_Pau.mp4 Mittwoch, 22.01.2020 Christoph Podstawa moderiert den Abend mit weiterlesen…